Surfskate World

Trift 2

25980 Westerland

+4651 3504 750

Fragen zu Surfskateboards

Mo - Fr 10:00 - 17:30

Unsere Bürozeiten

Surfskate Kaufberatung

Der richtige Weg...

Surfskate Alex Lenz

Wir ...

fahren seit 2014 herum und bringen in einer mobilen Schule Groß und Klein das Surfskaten bei. In all diesen Jahren war unser Fokus auf Einsteiger gelegt. Wie soll man das richtige Board für jemanden empfehlen, den man noch nicht hat fahren sehen?. Alle Empfehlungen sind „Ferndiagnosen“. Es bleibt nur unsere Erfahrungen zu teilen. Wir sind, trotzdem wir seit beinahe 10 Jahren mit dem Surfskate fahren, immer noch heiß auf die wendigen Boards. Und nach wie vor geben wir unser Wissen gerne weiter. Von was wir gar nichts halten, ist ein Trend der schon seit Jahren in der Funsportbranche usus ist und wahrscheinlich auch in allen anderen Branchen.

"Ich bin 175 cm groß und wiege 75 Kilo. Welches Board ist das richtige?"

Social Media

Die Standardfrage…. und schon hagelt es Empfehlungen. Mindestens fünf der neun derzeit existierenden Surfskatemarken werden genannt und binnen kürzester Zeit eskaliert die Diskussion und der Fragesteller kann kaum folgen.Vor lauter Marketingnachgebrabbel vergessen die „Tipgeber“, ihre Objektivität. Zuminestens kommen die Tips von Herzen. Wenn auch meist etwas über dem Ziel so sind immer noch besser als…

 

Das perfekte Board für Downhill, Surfskaten und Dancen.... für nur 39 Euro - mit ABEC 11

Die Dickfische

Ist genug Affilitygeld in der Kasse, dann werden die Billigmarken und Nachbauten bekannter Boards über sogenannte Empfehlungsseiten in den Googleranglisten ganz nach oben geschossen. Und dies mit so einer Macht, dass ein kleiner Onlineshop oder der Skateshop eurer Stadt kaum eine Chance hat, gegen anzukommen. Die Empfehlungen sind meist widersprüchlich und für den Fachmann erkennbar offensichtlich, von Laien nach den neuesten SEO Maßstäben geschrieben.

Wenn du richtig geil snappen willst, dann brauchst du 10.2399inchTail und genau 14.5456inch Wheelbase.

Hardcore-Surfskater

Es gibt unglaublich viele selbsternannte Experten, deren Kommentare schon sehr nerdig wirken. Da werden Einsteigern Setups empfohlen, weil man mit seinem Fachwissen und dem eigenen Können protzen will. Etwas anderes wie IHR Style ist nicht zulässig.  Sie definieren wer ein guter oder schlechter Surfskater ist. Und das ist der springende Punkt!

Du bist der beste Surfskater!

Du...

hast nämlich am meisten Spaß. Ob du jetzt wiggelst oder straight fährst. Dein Style gefällt anderen nicht? Scheiss drauf! Dein Grinsen im Gesicht ist entscheidend. Dazu mußt du dir nicht auf dem Pumptrack die Haut abschürfen oder im Pool einen doppelten Salto schlagen. Das Surfen hast du im Kopf.

Wir empfehlen....

Du wirst es erraten haben. Es gibt von uns keine Empfehlung. Aber wir können dir Tips geben, auf welche Details beim Kauf eines Surfskateboards achten solltest, um möglichst viel Spaß zu haben. Und wir können Boards bewerten – nach Qualität und Performance. Die Qualität der Herstellung in Fernost (und davon sind 99%) aller Anbieter betroffen reicht von sehr hochwertig bis „ist in Ordnung“. Die Zeit der Billigkopien ist vorbei. Dies können wir bei den Boards bezeugen, die wir hier gelistet haben. Andere Marken, wir die Originalpatentinhaber listen wir zwar auch. Doch hier gilt es zwischen den Zeilen zu lesen.

Tips zum Kauf

Die ist unsere persönliche Meinung und ohne Gewähr

Wo kaufen?

Fachhandel. Keine Frage. Ob On- oder Online. Hier kriegst du eine kompetente Beratung. Diese Shops stecken viel in die Beratung und auch in ihre Weiterbildung. Service ist ebenfalls ein Thema. Auch das beste Board braucht hin und wieder ein wenig Liebe. Speziell Systeme mit Federachsen müssen gewartet werden. Und hier gilt. Lass es lieber einen Fachmann machen… Beim Wechsel der Federn oder der Wartung kann schon einmal das ein oder andere Teil überbleiben. Und dieses Teil ist dann für deinen nächste Sturz verantwortlich.

Die Rollen

Die Formel erscheint simpel. 69mm und 78A Härte. Mit einem ausreichenden Patch (Auflagebreite auf dem Untergrund) bist du bestens beraten. Was teilweise in den Serienboards steckt, ist nicht unbedingt erste Wahl. Dort kann gespart werden, ohne dass der Verbraucher es groß bemerkt. Gut auschauen muss es. Bei den Surfskateboards sind Carve, Slide und Curfboard sehr gut. Stellt man indivudell zusammen, sollte ein Blick auf Otang, Powell (ehemals These-Wheels) oder Hawgs gworfen werden.

Wieviel darf ein Surfskate kosten ?

Lowbudget Boards? Nein, no way. Es gibt einen Grund warum man für den Preis eines Carver. Yow, Curfboard, Slide oder Swelltechsetups bei Billigambietern unter Umständen zwei Completes bekommt. Die günstigste Produktlinie der Markenboards hat derzeit Slide. Auch Carver hat mit dem Triton relativ günstige Boards im Sortiment.

Die Kugellager

Der meist überschätzte Bestandteil des Skateboards generell: Die Kugellager. Ob sich ABEC 5 oder ABEC11 Lager in den Rollen befinden, ist relativ egal. Viel wichtiger ist die Qualität der Rollen. In Markenboards sind in der Regel hochwertige Lager verbaut.Diese müssen normalerweise nur getauscht werden, wenn sie Geräusche machen.

Das Deck

Die Deckbreite sollte IMMER die 24cm überschreiten. Zum einen ist es fehlerverzeihend, zum anderen sollten deine Füße komplett auf das Deck passen. Die Länge würde ich abhängig von der Körpergrüße machen. Überdurschnittlich groß? Dann dürfte eine Größe ab 33inch für dich sinnvoll sein. Kleiner Mensch – kleines Board? 30″ und drunter macht Sinn. Ein Tail ist auf jeden Fall empfehlensert. Wirst du anfänglich noch nicht auf dem Tail stehen, im Laufe deiner Surfskatekarriere wird sich dein hinterer Fuß immer weiter zum Tail schieben. Aber nichts ist in Stein gemeisselt. Es kommt auf einen Fahrstil an. Was die Qualität betrifft, so stellen die meisten Hersteller uns vor die Wahl: 7 Lagen Ahorn oder 7 Lagen Ahorn. Nicht ohne Grund. Günstig und haltbar ist die Formel. Es geht natürlich edler.: Koabär, Souldboardy oder auch Pogo haben Boards im Sortiment, die mit Carbon, in Hohlkammerbau oder Edelhölzern konstuiert sind.  Ich selbst fahre ein Souldboardy mit einem Slide Setup. Mein Junior ein Koabär, ebenfalls mit Slideachsen. Wir profitieren natürlich von günstigen Einkaufspreisen.

Das Achsensystem

Hast du ein, zwei Stunden Zeit? Es gibt derzeit neun verschiedene Systeme, die auf dem Markt miteinander konkurrieren. Es hilft diese in Kategorien zu unterteilen. Reine Surftrainer und Allrounder.